Cookies Amerikanisch

Cookies Amerikanisch Hauptnavigation

2 TL Maisstärke oder Vanille Pudding Pulver. g Butter Kerrygold, bei Raumtemperatur. g weißer Zucker. 15 g Melasse oder Zuckerrübensirup Grafschafter Goldsaft. 1 Ei + ein Eigelb Raumtemperatur, Große M.

Cookies Amerikanisch

1 Ei + ein Eigelb Raumtemperatur, Große M. 15 g Melasse oder Zuckerrübensirup Grafschafter Goldsaft. Jede amerikanische Familie hat sein eigenes Lieblingsrezept für Chocolate Chip Cookies. Oft ist es das Rezept, das auf der Chocolate Chip.

Cookies Amerikanisch Video

Subway Cookies: Chocolate Chip Cookies / softe und zarte Kekse / Sallys Welt

Antworten Marie 3. Juli um Ich hab mal ne blöde Frage, ich bin von dem Rezept sehr angetan und hab es auch schon in diversen Varianten ausprobiert.

Juli um Dann müsstest du vermutlich die Karamelstückchen mit der Hand auflegen — anders ist das wohl nicht zu vermeiden.

Antworten qwertzuiopü Juni um bitte schnell antworten!!! Juni um Wie meinst du das? Antworten Grillkeks April um Hammergeil die Teile! April um Wenn man die mit gluten freiem Mehl bäckt muss man da was beachten?

April um Ich habe noch nie mit glutenfreiem Mehl gebacken, daher weiss ich nicht, wie sich das verhält!

Antworten Hazal 9. April um Hey? April um Du kannst ihn weglassen und entsprechend Backpulver verwenden, aber der Geschmack und die Textur sind dann leicht anders.

Antworten Lina 1. Antworten gfra-admin 1. Antworten Lola 1. Dezember um Ich habe eine Frage wie gross werden diese Cookies wenn man sie in so grossen häufchen aufs blech legt?

November um Ein Tag Kühlzeit ist gar kein Problem! Antworten Lilly 1. November um Ich habe leider nur eine Tafel Zartbitter Schokolade und g Schokoflocken… Wie kann ich die Menge der Zutaten so reduzieren bzw.

Antworten Anni 5. Oktober um Ich bin ein absoluter Cookie-Fan und habe demnach auch schon unzählige Rezepte ausprobiert — immer auf der Suche nach dem perfekten Rezept.

Vielen vielen Dank für das Rezept! Antworten November September um Ein tolles Rezept! Antworten Sandy 1. September um Kann mir jemand sagen, wie lange man die Cookies aufbewahren kann bzw.

September um Hallo, Sandy — nein, das geht mit dieser Art Keksen nicht. Antworten Michael Antworten Christin Juli um Ich liebe diese Cookies!

Antworten Daniela Danke für Feedback. Mai um Hallo, DAniela — kann ich dir leider nicht sagen, habe ich so noch nie ausprobiert. Antworten ayse Juli um Ja das könntest du für g normalen zucker müsstest du etwa 1tbsp 15 ml oder etwa 2- 3 TL Zuckerrübensirup dauzugeben.

Antworten Helena 2. Mai um Was meint ihr…könnte dieses Rezept auch in vegan abgewandelter Form funktionieren? Mai um Ich habe keinerlei Erfahrung mit veganem Backen, daher kann ich dir leider nicht weiter helfen.

Antworten Kirsten Mai um Hallo Helena, ich denke schon, dass es funktionieren würde. Antworten SchwarzRund Juli um Hey, ich backe duie kekse einmal die woche in vegan geht auch gabnz ohne ei ersatz einfach n bisken wasser.

Antworten Marleen 6. Antworten Tess April um Also, ich habe diese Kekse nun schon x-mal zubereitet, mit Cashew-Nüssen, mit Sahne-Toffees, mit gemischter Schoko usw.

Antworten Jana April um Ist das mit Backpapier nicht besser als auf einem gefetteten Blech? Antworten laura März um Das Rezept klingt klasse, werde es gleich ausprobieren, kurze Frage, kann man die Kekse auch mit Nutella füllen?

Antworten bambi 8. Antworten Hanna Toth 1. März um Danke für das Rezept. Antworten Bruno Antworten gfra Antworten Michelle Dezember um Diese Cookies sind wirklich der Hammer!

Antworten kim November um Habe natron weggelassen und alles sofort miteinander vermengt. Antworten gabi mandez November um Ich habe dummerweise alles aufeinmal gemischt ohne zuerst die anderen Zutaten schaumig zu verühren.

Antworten Mopsmom November um Grad bei Oberhirtze? November um Ich denke, das passt…. Antworten Tina Oktober um Habe das Rezept abgewandelt.

Jetzt sind sie für uns perfekt. Antworten mariaa Oktober um Ich bin gerade dabei die Kekse zu backen. Antworten löwe September um hallo ihr lieben!

Antworten küchenfee September um Hallo! Antworten Cookielover August um Das Cookierezept hört sich echt gut an und ich werde es die nächsten paar tage mal ausprobieren.

Antworten Susan Knezetic August um Hi, man kann auch g weissen Zucker und g braunen Zucker nehmen, wichtig it nur, dass es mehr brauner als weisser Zucker ist, sonst werden die Cookies nicht so schoen chewy….

August um …Hallo Cookielover, hab ich ja noch vergessen — du kannst natuerlich auch Schokorosinen in den Teig geben… der Schokoladenueberzug schmilzt nicht komplett weg, ich hab die Schokorosinen schon verwendet in den cookies, es geht sehr gut….

Antworten Sofia August um Hallo Ich möchte dieses Rezept zum ersten mal ausprobieren, für den Geburtstag einer Freundin.

August um Hallo, Sofia — ich habe noch nie mit Dinkelmehl gebacken, kann dir dazu also nichts sagen. Antworten Gastschreiber August um Hallo, ich habe dieses Rezept einfach Klasse auch zum ersten mal gebacken mit Dinkelmehl.

Antworten Uschi August um Hallo Sofia du kannst natürlich auch Dinkelmehl nehmen ich koche nur mehr mit Dinkel und Roggenmehl schmeckt mit Dinkelmehl genauso gut.

Antworten MestraYllana August um Huhu liebe Gabi! Antworten Yve August um Hallo, Ich hab soeben die zweite Ladung der Cookies drinnen und muss sagen, ich liebe sie jetzt schon!!!

Antworten Köstlichkeitsministerium 9. August um Köstlich-krümelige-Kekskomposition. Antworten pola Juli um Ja Wahnsinn! Antworten Lea Juni um Wirklich tolles Rezept!

Antworten cookiefreak Mai um Bestes Rezept den Je!!! Antworten Sakine 2. Sehr sehr lecker!!!! Antworten Jan 8. Antworten gfra 9.

April um Krümelig??? Antworten Jan 9. April um Also habe Butter benutzt war etwas weich hatte alles Raumtemperatur von den Zutaten her aber habe die Kekse heute morgen probiert.

Antworten Bronko 7. April um Richtig gute Cookies! Antworten Michael 3. Antworten cooookielover März um wie bekommt ihr das aussehen hin?

Antworten halihalo 4. April um also wir mussten als nwt projekt diese kekse gesünder machen: wir haben da Butter mit g öl ersetzt. Antworten Nidi April um Öl ist doch gar nicht gesünder.

Antworten Layla 7. März um Hallo Leute! Habt ihr schon Mal getrocknete Bananenstückchen dazugegeben? Ist wirklich gut! Nun, viel Spass beim Ausprobieren, freue mich auf Feedbacks!

Antworten Vanessa Lorenz Antworten Dörte 8. Februar um Hallo , das Natron würde ich auf keinen Fall weglassen oder ersetzten , denn es ist ein anderes Triebmittel als Backpulver.

Antworten Birgit Netter Januar um Die cookies sind gerade im Ofen, der Teig hat schon super geschmeckt. Antworten Andrea Antworten Schnubbi 2.

November um Hey, hab mal ne Frage wenn ich dunkle cookies haben möchte und dann kakaopulver dazu gebe wieviel mehl muss ich dann weniger nehmen?

Antworten gfra 2. November um Ich denke mal, — aber ich habe diese Kekse noch nie zu Schokokeksen umgewandelt.

Antworten Vanina Oktober um wo bekomme ich natron her? Oktober um Natron gibt es doch in jedme halbwegs gut sortierten Supermarkt — entweder bei den Backzutaten oder bei den Reinigungsmitteln….

Antworten Laura 3. Antworten Tim September um Wie viel Vanillezucker muss man verwenden? Antworten Clara 2. September um Wie lange müssen die Cookies auskühlen bis man sie essen kann?

Antworten gfra 5. Antworten Flo 6. September um Richtig geil die cookies. Antworten Suz 8. Antworten lea Antworten lauri 4. Juli um Huhu!

Antworten jessy Juni um Hey Ich hab heute vor sie zu backen hab mich beim einkaufen aber vertahn und hab staat zartbitter scokolade vollmilch gehollt ist das schlimm oder glaben sie trotzdem bitte um antwort.

Antworten loooop Juni um bei mir ham die irgendwie nicht so gut geklappt sie sind total zerlaufen obwohl ich schon eher wenig butter genommen hab….

Antworten Cookiemonster 4. Juni um Heiiii! Echt gut voll der Burner!!!! Antworten Cookiemonster 3. Juni um Heiiiiiii!

Lg cookiemonster. Antworten Sabby Mai um Also ich habe heute auch mal dieses Rezept ausprobiert, jedoch habe ich einfach nur so einen Kinder-Osterhasen genommen und die 2 Stunden Kühlzeit ausgelassen.

Antworten Skippy Mai um wo steht in dem Rezept etwas von 2 Std. Antworten Melina 3. Mai um In der Anleitung steht nichts davon, wann man den Vanillezucker hinzufügen soll.

Antworten gfra 4. Mai um Mit dem Zucker — ich werde das ergänzen. Antworten Äffa April um Super! Antworten Bukky April um Hey, Das Rezept ist der Burner!

Antworten brookeandlynn Online April um Hallo! Antworten Mel Antworten Denis März um Muss es Zartbitter sein oder kann es auch Vollmilch was schmeckt besser???

Antworten Jasmin März um zartbitter schmeckt auf jeden fall besser! Antworten JP März um Hi Es ist egal ob es Zartbitter oder Vollmilch.

Antworten BigE Antworten Mimi Februar um Hab die Cookies mit meinem kleinen Bruder zum ersten mal gemacht, schmecken echt lecker.

Antworten Kathrin Oktober um Ist mit brauen Zucker rohrzucker oder muscovado Zucker gemeint? Antworten viki Oktober um Ich habe 32 stück bekommen.

Antworten Ann-kathrin Dezember um die sind echt geil!!!!!!!! Antworten clara Oktober um ein grosses hallo an alle cookie-liebhaber, habe heute das erste mal dieses rezept ausprobiert.

Antworten anne 2. Oktober um kann ich auch butter verwenden oder muss es magarine sein? Antworten gfra 3.

Antworten Lisa 5. September um Diese Cookies sind soo lecker! September um Das klingt nach Luftbläschen — hast du vielleicht zuviel Natron verwendet?

Antworten Lisa 9. September um Kann sein. JP März um Hallo Schmeckt es immer noch wenn man auf Diät ist und man den Zucker weglässt.

Antworten Lisa September um mische das backpulver und natron mit mehl. Antworten Lisa 4. September um Danke für das tolle Rezept.

Antworten Klara 1. September um Danke für das tolle Rezept! Antworten Mara August um Hab die Cookies jetzt schon 3mal gemacht.

Antworten Desi August um Hay und zwar hab ich ne Frage zu den Cookies, weil ich die sehr sehr gerne machen würde. Weil da ja ein komma zwischen den zutaten steht.

August um Nein, es wird beides verwendet…. Antworten Katha 9. August um Hallo ich hab die Cookies jetzt mal gemacht genauso wies im Rezept steht nur Backpulver hat ich nicht habe statt dessen ein bisschen mehr natron genommen.

August um Hmm, das finde ich jetzt rätselhaft, denn diese Kekse backe ich ständig und da ist das noch nie passiert…. Antworten backanfängerin 2.

Antworten Björn Antworten Natasha Antworten Cordi 1. Juli um Ich habe die Cookies das erstemal von einer Kollegin bekommen und liebe sie..

Antworten Maro Juni um Die Cookies sind klasse. Das erste Blech ist zwar etwas zu knusprig geworden, aber die anderen Bleche waren 1A.

Zuckerschock garantiert…. Antworten veri 3. Juni um kann man statt natron auch etwas anderes nehmen? Antworten nickii 1.

Antworten EH- Antworten Jule Juli um Du drückst sie vielleicht zu flach, ich lass immer die Häufchen wie sie sind, aber platt ist ok.

Antworten Dennis Antworten Nina Mai um Kenn ich, meine Bekannten und Freunde auch! Antworten Amidala Antworten BR April um Ich habe gestern mit meiner Freundin diese Cookies gebacken.

Antworten Reslpesl April um Hallöchen! Antworten Valaa Antworten Ronny G. März um Joa, ich bin noch nicht so US-Food abhängig. Jedoch ist es schon das 3 Rezept binnen 2 Wochen.

Noch dazu hab ich mir Jamies Amerika geholt. Antworten Juli Antworten aaaaaaaaaaaanna 9. Februar um einfach nur lecker!

Antworten Timo Antworten CupCake Januar um Also letztens hab ich die Cookies gebacken aber ich fand die wurden sehr schnell hart.

Antworten Franzi 8. Januar um Das sind mit Abstand die besten Cookies, die ich jemals gegessen habe … und ich habe schon echt viele Cookies gebacken und probiert!

Antworten Nadll Dezember um hallo: muss man bei de cookies wirklich zartbitter schokolade nehmen? Dezember um alles klar danke:.

Antworten Stella 9. Antworten Ines 9. Dezember um Ich hab die Cookies ausprobiert! Das 3te Blech wurde super!. Antworten Erin Antworten Manuela 4.

November um hallo zusammen…. Antworten Bluecity 1. Den Teig kann man wunderbar variieren! Demnächst werden wir mal Smarties mit einarbeiten ….

September um Dieses Cookies sind der Oberknaller. Also das perfekte Rezept!!!!!!!!!!! Antworten Becca September um Suuuuper! Antworten Finja September um Diese Cookies gelingen einfach immer!

Antworten andre 4. Februar um Dem kann ich nur zustimmen! Antworten Sabine August um Kleiner Tip: Ganz besonders gut werden sie, wenn man statt Umluft nur Oberhitze nimmt.

Antworten Flo August um Wie viel Vanillezucker gehört rein?? Und habt ihr Natrun dazugegeben?? August um Soviel wie du möchtest — ich nehme immer einen Teelöffel selbst gemachten.

Antworten Lena 7. August um Mein Freund und ich haben dieses Rezept ausprobiert und haben nicht verstanden, wie es bei manchen Leuten schiefgehen kann.

Antworten Maddi 1. Juli um Genial! Ginger Cookies weiterlesen. Banana Walnut Cookies. Choco Mint Cookies.

Blueberry Cookies. Coco Choco Cookies. Double Peanut Cookies. Ginger Cookies. Plastikfrei einkaufen leicht gemacht.

Lieblinge der Redaktion. Nun wird dort entschieden, das Cookies nur nach Zustimmung gestartet werden dürfen. Allein schon die Abfrage dieser Cookie-Zustimmung benötigt einen technischen Cookie in diesem Fall borlabs-cookie.

Da denkt man sich was dort für Kleingeister am Werk waren bzw. Selber habe ich es auch gelesen.

Ich lasse mich da gerne auch hier belehren. Vielleicht habe ich die Stelle überlesen oder falsch interpretiert. Gerne den Passus hier einfügen.

Ich hätte noch ein Frage: wie verfällt sich die Cookie Thematik auf "geschlossenen" Websiten.

Also bspw. Wenn dort Cookies verwendet werden, muss der User darüber ebenfalls informiert werden und muss er ebenfalls die Möglichkeiten erhalten der Cookienutzung zuzustimmen.

Es ist wirklich schön, dass Sie sich die Mühe machen und uns kostenlos über den Sachverhalt auf dem Laufenden halten.

Nun aber zu einem Punkt, welcher weder hier noch sonst wo irgendwo genauer beschrieben wird.

Es wird ja verlangt, dass man die Einwilligung in irgendeiner Form archiviert, aber keiner sagt mir wie. Muss ich hier nicht auch die IP-Adresse anonymisieren?

Wenn ich das muss, dann kann man sich die IP doch auch sparen, denn ohne alle Stellen kann ich es ja auch wieder nicht eindeutig zuordnen!

Meiner Ansicht nach reicht doch die Opt-In - Lösung für sich selbst aus, da ohne Zustimmung nichts gespeichert wird.

Das ist mir echt alles ein bisschen zu schwammig und unklar geregelt. Ich bin in dieser Sache wirklich maximal verwirrt.

Die Einwilligung selber wird dezentral in den Cookies der jeweiligen Nutzer gespeichert. Schwierig wird es dann, ohne spezielles Tool das Recht auf Widerruf der Einwilligung umzusetzen.

Im einfachsten Fall geht das natürlich, indem man den Cookie löscht, das ist aber nicht einfach genug für den Normal-Betroffenen.

Perspektivisch würde ich mich freuen, wenn alle Webseitenbetreiber normierte Symbole zum Status der Einwilligung an definierter Stelle auf ihrer Webseite einbauen würden mit Möglichkeit zur Änderung des Status.

Am Ende führt das alles vielleicht zum Aussterben des Web-Trackings. Meine Website ist nur eine Selbstdarstellung als Text und verwendet keinerlei Cookies was mir von mehreren Analyseprogrammen bestätigt wurden.

Brauche ich dennoch einen Cookie-Hinweis??? Da wird es hoffentlich auch noch mal Konkretisierung in Sachen Cookies geben.

Consent Manager Tools sind daher Pflicht! Mein Lehrer hätte damals gesagt: "Gefährliches Halbwissen.

Es herrscht Unwissenheit. Also erstmal die Bitte - erst sicher wissen, wie sowas funktioniert, dann kommentieren.

Und bitte nicht aus Zeitungen, wo die Reporter scheinbar verlernt haben zu recherchieren. Ein Cookie ist ja grundsätzlich nichts anderes, als eine ganz kleine Textdatei - maximal ca.

Die wichtige Frage ist, wer den Cookie setzt. Wenn Sie auf meinshop. Wenn auf meinshop. Ein Cookie kann immer nur von dem Anbieter ausgelesen werden, der es auch gesetzt hat vereinfacht.

Bindet derneueshop. Und nicht nur die in einem Shop - was primär für den Shopbetreiber wichtig ist. Jetzt reden immer alle übeer Cookies, aber um die geht es streng genommen doch überhaupt nicht.

Es geht doch darum, ob und welche personenbezogenen Daten, wie z. Dafür - Achtung Überraschung - ist aber kein Cookie notwendig.

Neben dem Cookie gibt es bereits einige andere Wege, Nutzer zu identifizieren. Session Storage, Local Storage oder das Fingerprinting sind erprobte Methoden, um Nutzer genauso zielsicher zu tracken wie mit einfachen Cookies.

Kein Scherz! Durch die Armlänge, Gewicht und die individuelle Geschwindigkeit des Arms in seiner Bewegung entstehen eindeutige Bewegungsmuster die sich eindeutig zuordnen lassen.

Ob man dies dann Cookie-Banner schimpft oder textlich anders macht, ist ja jedem selbst überlassen. Statt ständig die total unsinnigen und veralteten Vorgaben umzusetzen sollte man eher mal aufstehen und den angestaubten EU-Entscheidern ihre Grenzen aufzeigen.

Datenschutz ja, aber dann bitte sinnvoll und nicht nur mit viel Aufwand aber am Thema vorbei. Das was er geschrieben hat, ist nämlich längst Realität.

Fingerprinting, SuperCookies, Wie sollen denn Entscheider die mit ihren Forderungen Jahre hinterher hinken für den Datenschutz sorgen.

Das ist einfach total lachhaft. Dazu kommt noch, dass die meisten die einen Cookie-Optin eingebaut haben, ihn gar nicht richtig konfiguriert haben.

Da sind meistens alle möglichen externen Tracking-Scripte bereits geladen, die Cookies längst geschrieben. Dann klicke ich auf "nö, kein Bock auf Cookies" und es passiert Da wäre es noch Zeitgemässer die Browser-Hersteller zu verdonnern, diese Funktionalität einzubauen.

So könnte jeder einfach sagen - bitte nerv mich nicht damit, sollen sie mich doch tracken. Oder man kann es von Seite zu Seite bestimmen - immer dann wenn Tracking-Scripte eingebunden sind.

Warum soll das denn bitte jeder auf seiner Website einbauen müssen. Das ist so verquer, dass ich echt an der Kompetenz dieser Personen starke Zweifel haben muss.

Das mit den Browser-Herstellern geht mir auch schon lange im Kopf herum. Es wäre so simpel einfach die zentrale Stelle "Browser-Hersteller", die auch die Resourcen dafür haben, in die Pflicht zu nehmen - genau in der Form, wie Sie es hier vorschlagen.

Aber nein, da müssen Hinz und Kunz, die keine Ahnung haben und eigentlich nur eine Website betreiben wollen, sich um die technische Realisierung für solchen Unsinn kümmern und unnötig Geld für Lösungen ausgeben, die keine sind!

Und noch schlimmer: Die Lösungen, die eingesetzt und empfohlen werden, funktionieren nicht. Sobald ich diese Seite aufrufe werden schon lauter Cookies ohne meine Zustimmung gesetzt auch von etracker.

Wenn ich über das Tool alle Cookies verweigere, passiert rein gar nichts. Das gleiche beim Händlerbund, der aktuell seine Mitglieder verrückt macht und für einen Consent-Manager wirbt, der ebenfalls nicht korrekt funktioniert die Seite vom Händlerbund setzt übrigens noch viel viel mehr Cookies ohne Einwilligung und da passiert ebenfalls nichts, wenn ich der Einwilligung widerspreche - sie nutzen ebenfalls usercentrics Und solche Seiten wollen die Leute über den rechtssicheren Einsatz von Cookies belehren und werben z.

Und warum? Wegen der Provision Was ich auch nicht verstehe: Es soll möglich sein, der Cookie-Einwilligung zu wiedersprechen.

Das ist ja an sich ein löblicher Gedanke, aber was soll der Widerspruch genau bewirken? Ich meine die Seite, auf der ich widerspreche, ist zumindest technisch in der Lage die Domain-eigenen Cookies zu löschen.

Aber was ist mit den Drittanbieter-Cookies? Über diese Sache hat auch keiner der Entscheider nachgedacht!

Es will einfach nicht in meinen Kopf, warum inkompetente Leute ohne Ahnung solche Sachen überhaupt entscheiden dürfen.

Der Grundgedanke ist ja gut und ich möchte auch nicht zum gläsernen Nutzer werden, aber die Strategie zur Lösung dieses Problems geht in die absolut falsche Richtung und schwächt extrem die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen und europäischen Unternehmen.

Wenn das doch seit August richterlich, gesetzlich gilt?? Verstehe ich nicht! Beim Tagesspiegel gibt es auch kein Cookie Hinweis!

Diese halten die Datenschutzerklärung offensichtlich für ausreichend. Es wird Zeit, dass eine ordentliche ePrivacy-Verordnung kommt, die auch Deutschland umsetzen muss.

Interessant ist allerdings, dass es das bereits schon seit Erfindung des Internets für kommerzielle Zwecke gibt und das ist Jahrzehnte her.

Hätte Mensch das damals auch schon so strikt anwenden müssen aber spätestens dann mit dem TMG. Hatte aber niemanden interessiert, weil erst muss es einen geben der den Schwachsinn vormacht und die anderen machen es nach.

Das ist beim Mensch so wie wenn man lernt nicht auf die heisse Herdplatte zu fassen. Da das die sichere Variante ist, benötige ich diesen Hinweis nicht, da die Daten bereits in der Verarbeitung geschützt sind.

Von allem anderen distanziere ich mich oder habe kein Einfluss darauf. Ich kann aber auch aus dem Fenster springen. Diese unsäglichen, überflüssigen Cookie-Banner nerven nur ungemein.

Cookie-Banner sollten verboten werden. Wenn ich dann die Webseite nicht aufrufen kann, ists eben so! Bis auf wenige Ausnahmen wird man zu der Zustimmung genötigt.

Eine genötigte oder erpresste Zustimmung ist jedoch ungültig, weil sie nicht freiwillig erfolgte. Das Setzen von Cookies ohne Zustimmung ist klar rechtswidrig.

Hier müssten die Seitenbetreiber gezwungen werden, Cookies auch explizit abzulehnen. Einen nur für die Session, einen mit zwei Tagen Haltbarkeit.

Jeden Tag, alle 30 tage oder? Danke für eine kurze Antwort LG Dirk. This means that the member states need to adopt it into their national law.

Depending from which country you operate, we can only advise you to verify the national interpretation of this directive.

The European Commission does not maintain 28 different cookie consent services. It is the responsibility of the country you operate from.

Noch bis zum Mai reicht es - um sicher zu gehen - einen Cookie Hinweis nur im Impressum zu platzieren. Ist abzuschätzen, ob dies weiterhin ausreichend ist, oder muss man wirklich jede den Nutzer verfügbare Seite nun mit einer Cookie Bar zuspammen?

Eine solche Handlung finde ich wie Hashtags setzen dann eigentlich fast schon albern. Wie verhindere ich vorab das Setzen von Adsense-Cookies?

Meinen Loginbereich hab ich mittlerweile auf eine Subdomain gelegt, sodass ich ohne Cookies auskommen könnte, wenn da nicht das Tracking wäre um zu sehen, welches die un beliebtestes Inhalte sind.

Dazu würde ich den Text gerne erweitern, dass Man einmalig bis auf Widerruf zustimmt. Ist das zulässig? Ich meine, wenn der Nutzer nicht einverstanden mit der Cookie Policy ist, könnte er die Seite einfach verlassen und nicht mehr nutzen.

Oder braucht es hier wirklich eine Opt-Out Lösung für den User? Die wird zusammen mit der e-Privacy-Verordnung in Kraft treten.

Demgegenüber müssen Website-Besucher einwilligen, bevor die Cookies nicht notwendige Daten speichern. Wäre es denn - entgegen der Aussage in diesem Text - nicht die sicherste Lösung, eine Opt-In Lösung zu wählen, bei der der User dem Verwenden von Cookies aktiv zustimmen muss und diese nur gesetzt werden dürfen, nachdem er das getan hat?

Session Cookies und den anderen, die z. Muss ich nachweisen können, wann jemand die Cookies akzeptiert hat? Wäre ja ziemlich viel aufwand, jedes mal zb in einer Datenbank den Timestamp und die IP zu speichern, wenn jemand die Cookies akzeptiert hat.

Anders lässt sich so etwas ja nicht lösen, da kaum jemand eine feste IP-Adresse nutzt die protokolliert werden könnte.

Da bisse sich die Katze dann auch in den Schwanz Wenn man also es eh nicht sinnhaft OHNE Nutzung von cookies lösen kann dann braucht man auch gar nicht erst fragen just my 2 cents..

Ich wurde darauf aufmerksam gemacht das auch der Cookie Hinweis bereits jetzt umgestaltet werden sollte. Daher ist es sicherlich sinnvoll, diese Änderungen ebenfalls gleich zu machen.

Die Cookie-Richtlinie ändert sich dahingehend, dass die bisher angewandte Opt-out Variante dann nicht mehr erlaubt ist.

Bei der Opt-out-Variante muss te der Besucher nicht zwingend eine Zustimmung zur Nutzung von Cookies erteilen, sondern es war eine stillschweigende Zustimmung möglich.

Das ändert sich nun dahingehend, dass eine Zustimmung zur Nutzung von Cookies erforderlich ist, oder alternativ eine Deaktivierung von Cookies möglich sein soll.

Das alles unter der Prämisse, die Website-Inhalte auch dann zur Verfügung zu stellen, wenn die Cookie-Nutzung seitens des Besuchers deaktiviert wird und das Ganze möglichst direkt am Anfang vor der eigentlichen Nutzung der Website.

Soweit die Thematik - weiss jemand wie ich das technisch umsetzen kann. Kann man also weiterhin den von Ihnen genannten Beispieltext nutzen: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Ein Autofahrer muss auch eine ganze Menge von Vorschriften befolgen und wird nicht vor jede Fahrt dazu verpflichtet die Regeln und Gefahren der Verkehrsordnung zu akzeptieren.

Man kann doch einen Bürger dazu verpflichten, es auf eine globale Weise zu akzeptieren, dass alle diese Gefahren und Funktionen im Internet einfach da sind… Wie jede andere, heute schon selbständige Sache.

Alles das sollte bereits und längst in die Nutzung eines Browsers oder eines Systems, oder an einer anderen ganz grundlegenden Stelle eingebunden werden.

Das müsste dann jeder Seitenbetreiber auf seiner Seite im Impressum platzieren. Es gibt dann keine Missverständnisse, Verfehlungen, keine Jagt auf die armen Seiteninhaber, die bald Sicherheitshinweise eines Militärstützpunktes benötigen, um ihre Hobbyfotos oder Kleindienste präsentieren zu dürfen.

Ich den Text ganz normal weiterlesen kann? Wird dennoch ein Cookie abgelegt? Was ist die Konsequenz daraus, wenn ich nicht OK bestätige?

Anscheinend keine, denn ich kann ja weiterlesen. Wenn ich will, dass keine Cookies gesetzt werden, muss ich die Seite halt verlassen. Da viele Seiten schon auf der Startseite ein Sessioncookie setzen, muss ich dann noch dieses Cookie löschen.

Bei mir werden Cookies bei Schliessen des Browsers sowieso gelöscht, deshalb sehe ich Box am nächsten Tag oder nach der Mittagspause gleich wieder, auch wenn ich bestätigt habe.

Es nervt ganz einfach, wenn man so'n Mist auch bei SessionCookies veranstalten muss. Aber niemand traut sich mir zu sagen: "Bei SessionCookies ist das nicht nowendig".

Hierbei liegt das Skript auf dem Server des Anbieters, und ich erhalte einen Einbindungscode für meine Seiten.

IP-Adresse abfragt, wenn diese z. Das alleine ist ja auch schon ein Problem. Diese regelt zwar die Frage der Cookies nicht ausdrücklich, das macht dann ab die ePrivacy-Verordnung" Quelle?

Laut datenschutz-notizen soll die dieses Jahr kommen: "Vor kurzem präsentierte die Europäische Kommission den finalen Entwurf für die ePrivacy Verordnung, die am Mai in Kraft treten soll, Mai in Kraft treten.

Der Hinweis dazu steht allerdings nur in der Datenschutzerklärung Neppert De facto werden doch Cookies weiter gesetzt, wenn sie auf der Website bleiben und den Hinweis überlesen.

Spiegelt sich das gar nicht wider in der Gesetzeslage? Sessions PHP sind damit unbrauchbar und vieles Andere auch. Mit etwas Grips im Hirn der Gesetzemacher hätte man sofort zwischen "Cookies" und "Cookies von Drittanbietern" unterschieden, denn um Letztere geht es eigentlich, wenn das Ganze Sinn machen soll!

Und zwar, das auf der Seite Cookies verwendet werden und ob man diese explizit zulässt. Wenn ich den Hinweis aber bestätige, dann werden auf diese Website weiterhin Cookies in meinem Browser gesetzt.

Damit ist man zukünftig auf der sicheren Seite. Jan Henrik Bertrand. Dann benötigt jede Webseite, die Cookies nutzt, eine Einwilligung der Nutzer.

Cookie Banner werden dann also Pflicht. Was ist mit technisch notwendigen Cookies wie z. Session-Cookies o. So einfach ist das. Klar geht alles ohne, aber dann müsste sich eben der Nutzer jedes mal erst auf seinen Geräten authentifizieren.

Wozu also diese sinnfrei Box? Eine Seite zum Datenschutz reicht doch aus.

Cookies Amerikanisch Deine Mailadresse. Antworten Nadll Ich bin seit langem auf der suche nach einem gutem Cookie Rezept. Dazu eine Nussmischung und Karamellbonbons. Danke für dein Lob! Echt gut voll der Burner!!!! Ich denke mal, — aber ich habe diese Kekse noch nie zu Schokokeksen umgewandelt. Mein Freund und article source haben dieses Rezept ausprobiert und haben nicht verstanden, wie es bei manchen Leuten schiefgehen kann. April um Also habe Butter benutzt war etwas weich hatte alles Raumtemperatur von den Zutaten her Roshtein Twitch habe die Kekse Spielothek in Ziegelbach finden morgen probiert. Vielen Dank für dein Rezept. Anstelle der Schokolade habe ich 2 EL reines Kakaopulver verwendet denn in normaler Schokolade ist meist auch Milch drinnen. Nicht zu dunkel werden lassen Kartenspiel Skat das Cookies Amerikanisch die Cookies aus. Das Rezept klingt klasse, werde es gleich ausprobieren, kurze Frage, kann man die Kekse auch mit Nutella füllen? wearejam.co › original-amerikanische-chocolate-chip. Amerikanische Cookies – das sind ganz klassisch: Köstliche Kekse mit Schokostückchen bzw. "Chocolate-Chips", ordentlich Knusper und Biss! Kein Wunder. Chocolate Chip Cookies sind die klassischen US-Kekse schlechthin. Ihr findet sie in jedem jedem Amerikanische Cookies – was macht sie so besonders? Jede amerikanische Familie hat sein eigenes Lieblingsrezept für Chocolate Chip Cookies. Oft ist es das Rezept, das auf der Chocolate Chip. Amerikanische Cookies - für 50 Stück. Über Bewertungen und für sehr lecker befunden. Mit ▻ Portionsrechner ▻ Kochbuch ▻ Video-Tipps! Sie halten noch länger im Gefrierfach und sind nach 5 Minuten bei Zimmertemperatur wieder aufgetaut. März um Super Rezept! Im alten Beitrag über Chocolate Chip Cookies, habe ich geschrieben, dass du halb Margarine und halb Butter verwenden sollst damit die Cookies weich werden. Also es ist nicht aufgefallen, dass ich die Prise Https://wearejam.co/casino-mobile-online/beste-spielothek-in-schwarzenthal-finden.php vergessen habe. Antworten Yve Hallo, Sofia — ich habe noch nie mit Dinkelmehl gebacken, kann dir dazu also nichts sagen. Dieses Rezept visit web page meinem früheren Rezept für Chocolate Chip Cookies sehr ähnlich, mit drei wesentlichen Unterschieden. Vielen dank! Dass Passwörter im Klartext https://wearejam.co/serisse-online-casino/lotto-sonderauslosung-heute.php werden und damit in Umlauf gebracht werden können, more info ein Datenbankthema. Antworten Roterfalke Dann werden die Cookies perfekt: durch, aber innen noch weich. Source Kathrin Antworten Conny Oktober um Ich fand das Rezept klasse, allerdings habe ich den Zucker um g reduziert und dafür 50g Haferflocken hinzugefügt. Antworten gfra Ich https://wearejam.co/casino-online-bonus/gvgvgvgvgv.php diese Cookies heute zum ersten mal backen, allerdings nur Miltenberg Beste Spielothek finden in zwei Personen also so circa Bleche.

Cookies Amerikanisch - Wissenswertes

Insgesamt ergibt das Rezept 24 Cookies. Antworten Marleen 6. Sooo lecker! November um Ich denke mal, — aber ich habe diese Kekse noch nie zu Schokokeksen umgewandelt. Antworten Brigitta Torsy Ich kriege nicht genug von diesen Cookies. Hallo das ist go here Beste Rezept ever!! Er ist zwar trocken und schmeckt click intensiv aber ich habe schon oft mit Demerara Rohrohrzucker gebacken und die Cookies werden sehr gut. Halli Hallöchen! Worauf soll ich besonderes achten,bei den Veganen Zutaten um schöne weiche Cookies zu bekommen? Antworten Sonja August um …Hallo Cookielover, hab ich ja noch vergessen click du kannst natuerlich auch Schokorosinen in den Teig geben… der Schokoladenueberzug schmilzt nicht komplett weg, ich hab die Schokorosinen schon verwendet in den cookies, es geht sehr gut…. Antworten Louise Geburtstag unserer Cookies Amerikanisch und so werde ich es machen.

Ist das Natron notwendig, oder kann man einfach ein wenig mehr Backpulver nehmen? Und 2. Wahrscheinlich nur ein paar Tage, oder?

Hey Ich hab heute vor sie zu backen hab mich beim einkaufen aber vertahn und hab staat zartbitter scokolade vollmilch gehollt ist das schlimm oder glaben sie trotzdem bitte um antwort.

Die Buttermenge solltest du nciht reduzieren, und die Zuckermenge schon gar nicht. Also ich habe heute auch mal dieses Rezept ausprobiert, jedoch habe ich einfach nur so einen Kinder-Osterhasen genommen und die 2 Stunden Kühlzeit ausgelassen.

Zwei Bleche habe ich vollbekommen, aber ich hätte es doch auf 3 verteilen sollen und kleiner machen. Sie sind noch nicht wirklich hart, aber mal sehen wie es heute Abend ist, denn da darf Mama dann mal probieren und mir sagen, ob sie schmecken.

Das Rezept ist der Burner! Habe die Cokkies jetzt einige Mal gebacken zu verschiedenen Anlässen Geburtstagsbuffet, Taufe, Büromitbringsel und zum wegnaschen.

Es gab niemanden, der diese Cookies nicht mochte. Am Wochenende nehme ich welche zum Wandern mit. Habe Zuhause nur diese. Sie waren einfach nur gut!

Danke, wird wieder gebacken. Hi Es ist egal ob es Zartbitter oder Vollmilch. Denn ich hab es mal mit Eszet vollmilch und mit zartbitter und es schmeckte beides exelent.

Habe es jetzt aber doch noch einmal versucht, mit Deinem Rezept, und siehe da: Die Cookies sind der Hammer! Nicht zerlaufen, nicht trocken, einfach perfekt!

Hab die Cookies mit meinem kleinen Bruder zum ersten mal gemacht, schmecken echt lecker. Auch für Anfänger!

Ich habe 32 stück bekommen. Diese Cookies sind soo lecker! Aber ich habe ein Problem. Kann sein. Soll ich das Natron sonst einfach weg lassen?

Antauen lassen, schneiden und backen…………. Danke für das tolle Rezept! Auch wenn sie ein wenig zu sehr verlaufen sind, so waren sie doch echt lecker!

Haben nicht mal einen Tag gehalten, da waren dann schon alle weg:D. Hab die Cookies jetzt schon 3mal gemacht. Und sie sind immer hervorragend geworden!!!

Ich und mein Freund lieben sie!! Zu den anderen Kommentaren wo die Cookies zerflissen… Vielleicht macht ihr einfach einen zu geringen Abstand.

Ich tue auf ein Blech max. Alles die Besten Cookies ever!! Hallo ich hab die Cookies jetzt mal gemacht genauso wies im Rezept steht nur Backpulver hat ich nicht habe statt dessen ein bisschen mehr natron genommen.

Hmm, das finde ich jetzt rätselhaft, denn diese Kekse backe ich ständig und da ist das noch nie passiert…. Nimm mal ein bis 2 EL Mehl mehr….

Würde sie gerne backen habe aber keinen braunen Zucker…: Wofür ist der gut? Mein Freund ist hellauf begeistert und ist richtig verrückt nach den Cookies.

Meine Kollegen und Verwandten ebenso. Morgen bekommt mein Schatz ein paar frisch gebackene Kekse, wenn er nach seinem Lehrgang nach Hause kommt.

Ich habe die Cookies das erstemal von einer Kollegin bekommen und liebe sie.. Heute backe ich sie selber und ich könnte alle aufeinmal auffuttern.

Tolles Rezept — selbst für BackDaus wie mich super einfach zu machen. Du drückst sie vielleicht zu flach, ich lass immer die Häufchen wie sie sind, aber platt ist ok.

Habe lange nach einem vernünftigem Cookies rezept gesucht und endlich eins gefunden!!!! Freunde und Familie sind mitlerweile süchtig nach den dingern!!!!!!!!

Ich habe gestern mit meiner Freundin diese Cookies gebacken. Wir waren beide voll begeistert. Sie sind echt super lecker!!!

In italienisch würde man sagen besonders morbide oder auf englisch vielleicht chewy, aber dafür kann ich nicht wirklich eine passende Übersetzung finden, die diesen Cookies entspricht.

Hab die Cookies gerade selber gebacken die sind ja wirklich sowas von super! Also letztens hab ich die Cookies gebacken aber ich fand die wurden sehr schnell hart.

Woran kann das liegen?? Das sind mit Abstand die besten Cookies, die ich jemals gegessen habe … und ich habe schon echt viele Cookies gebacken und probiert!

Ich bin sooo begeistert! Ich nehme aber — wenn ich drei Tafeln nehme — nur eine Zartbitterschokolade und zwei Vollmilch. Es schmeckt aber auch sehr gut, wenn man nur zwei Vollmilchtafeln nimmt.

Diese Cookies kann ich nur empfehlen! Ich hab die Cookies ausprobiert! Hat soweit ganz gut geklappt. Allerdings muss man vll dazu sagen, das Butter und Zucker nicht schaumig wurden bei mir, und ich seeeehr lange gerührt habe.

Bei vorgeheiztem Backofen, hab ich die Cookies ca 7 min gebacken, mit Umluft! Länger sollten sie meiner Meinung nach nicht drin bleiben!

Und nicht abschrecken lassen von der sehr weichen Konsistenz nach 7 min. Ich habe 4 Bleche zu je 12 Cookies mit einem Teig raus bekommen.

Super lecker, knusprig und doch weich und vor allem so lecker…. Haben statt Magarine Butter und nur knappe g Zucker verwendet.

Mit g Schokolade unterm Teig richtig lecker — die Schokostückchen zum Streuen haben wir unter den Teig verarbeitet, da diese sonst verbrannt sind beim Backen.

Dieses Cookies sind der Oberknaller. Hab schon etliche andere Rezepte probiert und immer kam so nen Zucker-Butter-Matsch raus, mit dem ich nicht mal meinen schlimmsten Feind bewerfen würde.

Aber die sind total toll und voll easy und jeder liebt sie egal in welcher Variante. Und beim zweiten Mal backen hab ich Butter statt Margarine genommen, war für unseren Gaumen noch leckerer!

Diese Cookies gelingen einfach immer! Meine Familie und Freunde lieben sie. Die Cookies sind besser als bei Subway! Ich liebe sie!

Bestes Rezept ever! Kleiner Tip: Ganz besonders gut werden sie, wenn man statt Umluft nur Oberhitze nimmt. Dann sind sie innen leicht klitschig — gooey, sagen den Amerikaner dazu.

Dann schmecken sie noch dreimal so gut. Soviel wie du möchtest — ich nehme immer einen Teelöffel selbst gemachten. Und dass Natron reinkommt, steht doch in der Zutatenliste?

Mein Freund und ich haben dieses Rezept ausprobiert und haben nicht verstanden, wie es bei manchen Leuten schiefgehen kann. Habe die Cookies eben nach diesem Rezept gebacken — 12 Minuten — und sie sind perfekt!

Total lecker! Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Backe die Kekse nun schon zum 4. Das beste Cookierezept überhaupt!

Allerdings nehme ich normalen Zucker und backe die Cookies bei Grad Umluft für nur 5 bis 6 Minuten. Die Kekse werden dann fest wenn man sie lange genug auskühlen lässt.

Auch das Natron habe ich weggelassen und dafür einfach etwas mehr Backpulver verwendet. Die Cookies backe ich jetzt schon zum 4 mal.

Sie gelingen einfach immer. Geschmack ist super! Die Cookies sehen super aus! Also rundum ganz perfekte American Cookies ;p. Allerdings haben sich alle Zweifel beim ersten Biss vom fertigen Keks in Luft aufgelöst.

Super Rezept, geschmacklich 1a! Möchte am liebsten noch mehr Cookies backen. Ich habe eben diese Cookies gemacht. Geschmacklich perfekt, aber es happert an Konsistenz.

Um eine schönere Struktur zu bekommen, habe ich noch Haferflocken untergemischt. Ein super Rezept! Das erste, das ich gefunden habe und gleich passt es.

Ich habe — da ich Milchallergikerin bin — statt normaler Margarine milchfreie Becel genommen und das Rezept auf die Hälfte reduziert zum Ausprobieren.

Statt Natron habe ich nur ca. Anstelle der Schokolade habe ich 2 EL reines Kakaopulver verwendet denn in normaler Schokolade ist meist auch Milch drinnen ;.

Meine Backzeit war: Umluft auf Grad vorgeheizt, 12 Minuten. Dann werden die Cookies perfekt: durch, aber innen noch weich. Das Rezept ist perfekt, für meinen Geschmack allerdings zu viel Schokolade, aber das kann man ja variieren.

Ich habe auch Vollmilch genommen, da ich kein Fan bin von dunkler Schokolade. Sehr Lecker, allerdings habe ich noch etwas akao hineingegeben und etwas weniger Schokolade etwa gg und da ich nach dem ersten Blech noch Teig über hatte, habe ich ihn über nacht im Kühlschrank gelassen.

Heute haben die Cookies sogar noch viel besser geschmeckt, mit etwas längerer Backzeit. Oberdrauf finde ich noch Mandelblättchen sehr lecker.

Ich möchte diese Cookies heute zum ersten mal backen, allerdings nur für zwei Personen also so circa Bleche. Ich bin seit langem auf der suche nach einem gutem Cookie Rezept.

Endlich habe ich ihn. Ich habe z. Auch super Idee das man den Teig Tage davor machen kann, denn am Wochenende feiren wir den 2.

Geburtstag unserer Tochter und so werde ich es machen. Toll, super lecker, danke danke. Ich mache oben auf die Cookies noch Mandeln oder Nüsse, das schmeckt besonders lecker.

Man kann auch einen Teil vom Teig mit dunklem Kakaopulver und weisser Schokolade mischen, das ist dann eine nette Abwandlung.

Ich fand das Rezept klasse, allerdings habe ich den Zucker um g reduziert und dafür 50g Haferflocken hinzugefügt.

Schmeckt super! Ich habe lediglich nur noch ein paar Mandeln mit zu dem Teig gegeben. Ich bin aktuell noch beim Backen… Hab das vierte Blech im Ofen und es wird wohl noch nen fünftes bei rauskommen.

Die Dinger sind so verdammt lecker!!! Ich hab 2 Probekekse gebacken um die richtige Zeit raus zu bekommen, aber danach waren sie perfekt.

Frisch aus dem Ofen, wenn einem die Schokolade noch entgegenläuft… einfach genial! Ich hab die Plätzchen gestern gebacken, und sie sind wunderbar geworden.

Hab aber normalen Zucker genommen, weil ich keinen braunen hatte. Und ich hab Zartbitter- und Vollmilschschokolade genommen.

Hab fast 5 Bleche rausbekommen. Nur mein bester Freund beschwert sich immer, dass zu wenig Schokolade drin ist xD.

Hab das Rezept heute mit meinem 7 jährigen Sohn gemacht, er war total begeistert. Schnell und einfach zubereitet. Und ganz lecker, fast wie aus der Packung.

Ich kann die Leute hier nicht verstehen, die das Ergebnis nicht gemocht haben. Also wir haben heute auch dieses Rezept getestet und unsere Cookies sind gerade im Ofen.

Auf alle Fälle ist daraus nur ein einziger Mega- Cookie geworden, weil es einfach viel zu viel Teig ist. Naja hoffentlich schmeckt der Monster- Cookie wenigstens besser als er aussieht.

Das einzig komische ist, die Cookies schmecken nicht nach Cookies, sondern einfachem brösel-sonstwas-Gebäck. Als Keks gehen sie durch, aber als Cookies, nee… Sorry.

Wie ist das denn mit dem Natron? Leckere Dinger … haben auch fast vier Bleche raus bekommen… Schön einfach zu machen und schnell ….

Die Kekse sind echt super lecker!! Wir sind von den Keksen total begeistert. Das Rezept ist einfach nachzubacken und sie schmecken super.

Meine Freundin dachte, ich hätte sie gekauft. Ich habe das Rezept sofort in meine Sammlung aufgenommen.

Ich finde das Rezept gut! Aber sonst ist es sehr gut! Es gibt ja hellbraunen und dunkelbraunen Zucker — welcher eignet sich besser für dieses Rezept?

Tolles Rezept, mhhhhh! Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Rezept drucken. Backen — American. Von gfra — Ergibt: 25 - 30 Stück. Zubereitung 1 Ein Backblech mit Backpapier auslegen, beiseite stellen.

Notizen Der Teig lässt sich auch gut einige Tage im Kühlschrank aufbewahren - so könnt ihr portionsweise superfrische Cookies backen.

März Newsletter-Abo Kein Rezept mehr verpassen:. Vielleicht interessiert dich auch: Monster Cookies. Antworten Anna Februar um Ich bin zwar kein Cookie-Fan, aber bei diesen esse ich auch gern mal einen.

Antworten gfra-admin Februar um Danke für die fundierte Rezension — und das mit dem Gastrolöffel ist ein toller Tipp!

Antworten Monika M. Dezember um Hatte oft das Problem dass mir die Cookies zerlaufen sind. Dezember um Guter Tipp — danke! Dezember um […] illustre Veranstaltung, bei der ich dabei sein darf?

Antworten Patricia 2. September um Ich liebe Eierplätzchen. Antworten gfra-admin 2. September um Eierplätzchen?

Hast du Zucker oder Butter weggelassen? Antworten Leonie Mai um Patricia Habe genau das gleiche Problem. Antworten Brigitta Torsy Juni um Ich habe sie heute gebacken, aber mit nur g braunem Zucker.

Antworten Sepi von Keyk März um Diese Cookies sehen fantastisch aus. Welche Marke wurde für die Schoko Stückchen verwendet? Antworten 5 Tipps, damit dir die perfekten Cookies gelingen — day-dreamin.

September um […] an die perfekten Cookies gelingen. Antworten Christian September um Hallo, Wozu dient eigentlich das Salz?

Antworten silke 4. Oktober um wieso steht hier nur brown sugar, wenn im original rezept normaler und brown zucker, halb und halb benutzt wird?

Februar um Was ist denn das Originalrezept??? Antworten Dennis 6. Antworten Saskia 3. Antworten gfra-admin 3. Antworten Coco Juli um Hi, es kann sein, dass es schon mal gefragt wurde.

Juli um Einfrieren ist kein Problem, im Kühlschrank lagern auch nicht, aber länger als zwei, drei Tage würde ich das nicht machen wegen des rohen Eis.

Juli um Danke fürs schnelle antworten. Antworten Sisi April um Sehr lecker! Antworten Chocolate Chip Cookies - März um […] Ganze eigentlich ging und das sie auch so lecker geworden sind.

Antworten Steffi Antworten Dani 3. Februar um Ich habe nach diesem Rezept Cookies gemacht ,die Cookies waren sehr lecker.

Antworten Alex Juni um Ich backe die Kekse nach diesem Rezept immer vegan — klappt super!

Antworten Nego 2. Januar um Hallo, werde die Cookies heute ausprobieren. Antworten Nego 3. Januar um Habe sie gestern gebacken.

Januar um Schau mal hier in die Cookierubrik, da sind auch einige Kekse mit dunklem Teig. Nego 3. Januar um Gesucht und gefunden.

Antworten Nadine November um Na ich mach die mal morgen, anlässlich des 6. Antworten Peppi November um Ob das auch mit Traubenzucker statt braunem Zucker hinhaut?

Antworten Luisa November um Wo sind die Megenangaben hin? November um Hmm, die stehen doch oben dabei??? Antworten Kallisto Oktober um Ist brauner Zucker gleich Rohrzucker?

Oder welchen verwendest du genau? Antworten Nico Oktober um Habe es gerade erstmal mit der Hälfte der Menge probiert.

Oktober um Hrm… Sie war schaumig ja, aber super — duper — mega schaumig glaub ich nicht. Antworten Sabine Nicola September um Hallo, ich wollte mal nachfragen wie lange die Chocolate Chip Cockies und die Cockies mit Erdnusbutter, Bananen und Haferflocken haltbar sind????

September um Nein, sie sind frisch am besten. Antworten Conny August um Hola, eine Frage, kann ich die Butter durch Öl ersetzen?

Antworten gfra-admin 6. September um Öl würde ich nicht verwenden, Conny, das gibt eine komplett andere Textur bei Keksen.

Antworten Ann-Kathrin Antworten Tanja Danke schon mal. August um Diese Tipps hattest du gelesen? Antworten Birgit Antworten ikki 5.

September um Flach werden hängt bei mir mit SChokoladenart zusammen. Antworten Viola 9. August um Hallo Äähm kann man anstatt braunem Zucker normalen Zucker verwenden?

Antworten gfra-admin 9. Antworten Julia Boldt 7. August um Reden wir hier von normalem braunen Zucker oder dem amerikanischen? Antworten gfra-admin 8.

August um Gibt es da einen Unterschied? Antworten Marie 3. Juli um Ich hab mal ne blöde Frage, ich bin von dem Rezept sehr angetan und hab es auch schon in diversen Varianten ausprobiert.

Juli um Dann müsstest du vermutlich die Karamelstückchen mit der Hand auflegen — anders ist das wohl nicht zu vermeiden.

Antworten qwertzuiopü Juni um bitte schnell antworten!!! Juni um Wie meinst du das? Antworten Grillkeks April um Hammergeil die Teile!

April um Wenn man die mit gluten freiem Mehl bäckt muss man da was beachten? April um Ich habe noch nie mit glutenfreiem Mehl gebacken, daher weiss ich nicht, wie sich das verhält!

Antworten Hazal 9. April um Hey? April um Du kannst ihn weglassen und entsprechend Backpulver verwenden, aber der Geschmack und die Textur sind dann leicht anders.

Antworten Lina 1. Antworten gfra-admin 1. Antworten Lola 1. Dezember um Ich habe eine Frage wie gross werden diese Cookies wenn man sie in so grossen häufchen aufs blech legt?

November um Ein Tag Kühlzeit ist gar kein Problem! Antworten Lilly 1. November um Ich habe leider nur eine Tafel Zartbitter Schokolade und g Schokoflocken… Wie kann ich die Menge der Zutaten so reduzieren bzw.

Antworten Anni 5. Oktober um Ich bin ein absoluter Cookie-Fan und habe demnach auch schon unzählige Rezepte ausprobiert — immer auf der Suche nach dem perfekten Rezept.

Vielen vielen Dank für das Rezept! Antworten November September um Ein tolles Rezept! Antworten Sandy 1.

Verpackt in luftdichten Dosen halten sie sich aber problemlos ein bis zwei Wochen. Schon in der Basic-Variante sind die Cookies unglaublich gut.

Banana Walnut Cookies weiterlesen. Choco Mint Cookies weiterlesen. Blueberry Cookies weiterlesen. Coco Choco Cookies weiterlesen. Double Peanut Cookies weiterlesen.

Ginger Cookies weiterlesen. Banana Walnut Cookies. Da bisse sich die Katze dann auch in den Schwanz Wenn man also es eh nicht sinnhaft OHNE Nutzung von cookies lösen kann dann braucht man auch gar nicht erst fragen just my 2 cents..

Ich wurde darauf aufmerksam gemacht das auch der Cookie Hinweis bereits jetzt umgestaltet werden sollte.

Daher ist es sicherlich sinnvoll, diese Änderungen ebenfalls gleich zu machen. Die Cookie-Richtlinie ändert sich dahingehend, dass die bisher angewandte Opt-out Variante dann nicht mehr erlaubt ist.

Bei der Opt-out-Variante muss te der Besucher nicht zwingend eine Zustimmung zur Nutzung von Cookies erteilen, sondern es war eine stillschweigende Zustimmung möglich.

Das ändert sich nun dahingehend, dass eine Zustimmung zur Nutzung von Cookies erforderlich ist, oder alternativ eine Deaktivierung von Cookies möglich sein soll.

Das alles unter der Prämisse, die Website-Inhalte auch dann zur Verfügung zu stellen, wenn die Cookie-Nutzung seitens des Besuchers deaktiviert wird und das Ganze möglichst direkt am Anfang vor der eigentlichen Nutzung der Website.

Soweit die Thematik - weiss jemand wie ich das technisch umsetzen kann. Kann man also weiterhin den von Ihnen genannten Beispieltext nutzen: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Ein Autofahrer muss auch eine ganze Menge von Vorschriften befolgen und wird nicht vor jede Fahrt dazu verpflichtet die Regeln und Gefahren der Verkehrsordnung zu akzeptieren.

Man kann doch einen Bürger dazu verpflichten, es auf eine globale Weise zu akzeptieren, dass alle diese Gefahren und Funktionen im Internet einfach da sind… Wie jede andere, heute schon selbständige Sache.

Alles das sollte bereits und längst in die Nutzung eines Browsers oder eines Systems, oder an einer anderen ganz grundlegenden Stelle eingebunden werden.

Das müsste dann jeder Seitenbetreiber auf seiner Seite im Impressum platzieren. Es gibt dann keine Missverständnisse, Verfehlungen, keine Jagt auf die armen Seiteninhaber, die bald Sicherheitshinweise eines Militärstützpunktes benötigen, um ihre Hobbyfotos oder Kleindienste präsentieren zu dürfen.

Ich den Text ganz normal weiterlesen kann? Wird dennoch ein Cookie abgelegt? Was ist die Konsequenz daraus, wenn ich nicht OK bestätige?

Anscheinend keine, denn ich kann ja weiterlesen. Wenn ich will, dass keine Cookies gesetzt werden, muss ich die Seite halt verlassen.

Da viele Seiten schon auf der Startseite ein Sessioncookie setzen, muss ich dann noch dieses Cookie löschen. Bei mir werden Cookies bei Schliessen des Browsers sowieso gelöscht, deshalb sehe ich Box am nächsten Tag oder nach der Mittagspause gleich wieder, auch wenn ich bestätigt habe.

Es nervt ganz einfach, wenn man so'n Mist auch bei SessionCookies veranstalten muss. Aber niemand traut sich mir zu sagen: "Bei SessionCookies ist das nicht nowendig".

Hierbei liegt das Skript auf dem Server des Anbieters, und ich erhalte einen Einbindungscode für meine Seiten.

IP-Adresse abfragt, wenn diese z. Das alleine ist ja auch schon ein Problem. Diese regelt zwar die Frage der Cookies nicht ausdrücklich, das macht dann ab die ePrivacy-Verordnung" Quelle?

Laut datenschutz-notizen soll die dieses Jahr kommen: "Vor kurzem präsentierte die Europäische Kommission den finalen Entwurf für die ePrivacy Verordnung, die am Mai in Kraft treten soll, Mai in Kraft treten.

Der Hinweis dazu steht allerdings nur in der Datenschutzerklärung Neppert De facto werden doch Cookies weiter gesetzt, wenn sie auf der Website bleiben und den Hinweis überlesen.

Spiegelt sich das gar nicht wider in der Gesetzeslage? Sessions PHP sind damit unbrauchbar und vieles Andere auch. Mit etwas Grips im Hirn der Gesetzemacher hätte man sofort zwischen "Cookies" und "Cookies von Drittanbietern" unterschieden, denn um Letztere geht es eigentlich, wenn das Ganze Sinn machen soll!

Und zwar, das auf der Seite Cookies verwendet werden und ob man diese explizit zulässt. Wenn ich den Hinweis aber bestätige, dann werden auf diese Website weiterhin Cookies in meinem Browser gesetzt.

Damit ist man zukünftig auf der sicheren Seite. Jan Henrik Bertrand. Dann benötigt jede Webseite, die Cookies nutzt, eine Einwilligung der Nutzer.

Cookie Banner werden dann also Pflicht. Was ist mit technisch notwendigen Cookies wie z. Session-Cookies o.

So einfach ist das. Klar geht alles ohne, aber dann müsste sich eben der Nutzer jedes mal erst auf seinen Geräten authentifizieren.

Wozu also diese sinnfrei Box? Eine Seite zum Datenschutz reicht doch aus. Die Retargeting Firmen sind doch die, die eigentlich mal einen Anschiss bräuchten weil die jeden Visit tracken und nicht der normale Webseiten-Betreiber ;-.

Wenn ich eine Session z. Also Cookies sind für diesen Anwendungsfall einfach wichtig und notwendig. Ich speichere in Cookies z. Werbecookies über Third Party Zeug verwende ich grundsätzlich keine.

Was ich immer noch nicht verstanden habe. Brauche ich da überhaupt einen Cookie Warner. Denn wenn man die Seite als Gast benutzt wird max.

Alle anderen Cookies werden beim Loginvorgang oder aber nach der Registrierung gesetzt. Beim Registrieren wird auf die AGBs und die Datenschutzrichtlinie hingewiesen und da steht dann auch nochmal wofür wir die Cookies verwenden.

Muss ich wegen der permanenten Cookies nach dem Login dann trotzdem noch diesen einfach nur lästigen Hinweis schalten? Sinn und Zweck der Richtlinie war ja das Tracking eines Users zu unterbinden.

Das passiert auf meinen Seiten nicht. Man hätte ja auch einfach die Browserhersteller in die Pflicht nehmen können, auf der Website eine Warnung einzubinden und ein Meta-Tag mit lang einführen mit Link zum Datenschutz.

Und Websitebetreiber, denen das egal ist, mogeln sich so nicht raus. Was denkt denn wohl der durchschnittliche User, der genervt ist von den Dingen, wenn er auf eine Website kommt, wo das nicht aufploppt?

Ist sicher - und dann vermutlich falsch gedacht. Während die rechtliche Information meines Wissens stichhaltig ist, sind die aufgezeigten Lösungen leider falsch beschrieben.

Die "rechtlich sicherste Antwort" ist so in den meisten Fällen nicht umsetzbar. Als Beispiel sei Wordpress genannt, wo auch vor der Einwilligung per Klick schon ein Cookie gesetzt wird.

Unbedarfte Nutzer nutzen eine solche Lösung und glauben der Info, dass "kein Risiko" besteht - letztlich ist es aber keinen Deut näher an der Cookie-Richtlinie als ein einfacher Hinweis, mit dem Unterschied, dass die Homepage-Benutzer bewusst getäuscht werden und man sich damit fast noch strafbar macht.

Es wird suggeriert, man hätte einen Einfluss darauf, ob die Seite Cookies speichert, de facto passiert das aber schon vorher.

Wer frei programmiert kann eine Seite ohne Cookies vorschalten und so sicherstellen, dass Nutzer kein Cookie erhalten, wenn sie auf "Nein" klicken.

Dann muss aber konsequenterweise auch ein Impressum ohne Cookies angeboten werden und bei Klick auf Nein darf der Nutzer weder weitere Inhalte sehen, noch darf ein Cookie hinterlegt werden, das die Auswahl des Nutzers speichern würde.

Aus Entwickler-Sicht ist keine der hier aufgezeigten Lösungen wirklich risikofrei. Auch die verlinkten Plugins z. Leider hat da jemand etwas vollkommen an der Realität vorbei entschieden.

Dieser Artikel müsste das Problem bei den Lösungen aber noch besser erklären und entsprechend korrigiert werden. Wenn ich damit nicht einverstanden bin, muss ich auflegen.

Andernfalls lass ich die Verbindung aufbauen - die Analogie zum Cookie. Und da fragt man sich doch: Wo bleiben da die Juristen, die mich vor der Speicherwut beim Telefonieren schützen?

Kein lukratisches Geschäft? Bin seit Anfang der 90er im Internet unterwegs und mit jedem zusätzlichen Jahr, erhöht sich die Anzahl der Facepalms.

Bei diesem ganzen Gehabe fühle ich mich jedenfalls diskreditiert, frei nach dem Motto: Der Bürger ist ein Vollidiot und müssen ihn schützen Fragt sich halt nur: Vor was?

Die AGBs akzeptiert man bei Vertragsschluss. Ob man sie liest, ist natürlich eine andere Frage. Webseitensprache, Nutzername Login oder den letzten Beitrag Blog.

Viele denken Javascript wird nur gebraucht um Werbung zu laden. Chat Fenster öffnen, Kommentar schreiben, Nachricht Empfangen etc.

Siehe Punkt. Wer gegen den Einsatz von Cookies ist sollte einfach seine Browsereinstellungen seinen Wünschen entsprechend anpassen und mit den Konsequenzen im Zweifelsfall nicht funktionierende Seiten leben.

Meiden genug Menschen eine Website aus diesem Grund wird der Anbieter überlegen ob er Zeit und Geld investiert eine alternative Version ohne Cookies anzubieten oder eben ganz darauf zu verzichten.

Diese Entscheidung sollte man meiner Meinung nach durchaus dem Anbieter überlassen und nicht als Nutzer eines kostenlosen Dienstes darauf pochen.

Wenn man informiert ist und darum geht es in dem Artikel ist man durchaus in der Lage entsprechend zu reagieren.

Mein Problem mit Tracking: Es ist damit möglich, ein Profil zu erstellen. Welcher Benutzer besucht welche Webseiten. Wenn man genügend davon zusammenhat, kann man schon recht genau Besucher identifizieren.

Mein Problem mit Cookies ist: Ich schalte sie natürlich ab, aber dann gibt es Seiten, die nicht mehr arbeiten wollen, oder merkwürdige Fehlfunktionen aufweisen, die ich als Benutzer nicht mit Cookies in Verbindung bringen würde.

Und jetzt dieser Mist mit den Cookie-Warnungen, die ich nur durch das Erlauben von Cookies unterbinden kann. Die richtige Herangehensweise wäre: Wenn der Benutzer Cookies deaktiviert hat, dann braucht es auch keinen Warnhinweis.

Wenn Betreiber nicht auf Vorschläge reagieren muss das nichts damit zu tun haben, dass die Seite nicht verwendet wird.

Klar kann es dem ein oder anderen Unbehagen bereiten wenn Firmen wie Google alles über ihr Konsumverhalten wissen nebenbei gesagt sharen sie eh ihr ganzes Leben auf FB und Co.

Es gibt eine Seite von Google auf der man sich anzeigen lassen kann, was Google alles über einen weis Google Konto Einstellungen irgendwo , zudem gibt es eine riesen Anzahl Add-Ons die Analytics blocken.

Aber so lange es sich nur um Informationen bezüglich ihres eigenen Web-Auftrittes handelt, braucht man dafür nicht zwingend Cookies.

Und wenn doch Cookies eingesetzt werden sollen, dann sollte die Seite immer noch ohne Cookies einwandfrei funktionieren.

Darum geht es mir. Und das missachten viele Web-Entwickler einfach. Dass es Leute gibt, die Facebook alles verraten, stimmt sicher, aber ich gehöre eben nicht dazu, und ich will, dass das Web-Entwickler respektieren.

Noch ist die Benutzung von Facebook und Google freiwillig. Ein Clubbetreiber kann auch entscheiden, dass er nur bestimmte Leute reinlässt.

Dann braucht man aber irgendeine Information, um euren Computer wiederzuerkennen, eine ID. Diese ID steckt dann auch wieder in einem Cookie.

Die alternative Verwendung von post-Requests hat zwar dieses Problem nicht, unterbindet aber die Nutzung von Links auf Webseiten.

Relativ wenige. Und wieviele Seiten verwenden Cookies? Fast alle. Für Warenkörbe? Nein, für Tracking. Es sind auch die unzähligen dynamischen Webseiten, die mit Wordpress, Joomla, usw.

Wenn dich interessiert, wie so eine Seite funktioniert, dann nutze mal in deinem Browser so eine Funktion namens "Element untersuchen", "Entwicklertools" oder ähnlich hängt vom verwendeten Browser ab, wie es genannt wird - du wirst staunen, was da alles in Hintergrund werkelt!

Mir stellt sich dann also die Frage warum du an Developer appellierst Cookies nicht zu verwenden wenn du selber keine Ahnung hast wofür man sie braucht.

Schon alleine wegen dieser neuen Cookie-Richtlinie braucht man Cookies um die Nachricht nicht jedes mal erneut anzuzeigen.

Es gibt ein weites Anwendungsgebiet für Cookies das sich nicht nur auf Logins etc. Trotzdem ist diese Richtlinie Rotz und würden die Menschen in der Schule nicht nur lernen wie man Word Dateien und PowerPoint Präsentation erstellt dann müssten auch die Website-Betreiber ihren Besuchern nicht erklären wie das Internet funktioniert.

Ich glaub ich hatte es schon erwähnt aber wiederhole es noch einmal: In Cookies können keine Daten gespeichert werden, die der Benutzer nicht gesendet hat.

Und weil du dich so wegen Tracking aufregst, wo ist da das Problem? Bei dem Tracking geht es einfach darum zu wissen wann Benutzer die Seite verlassen, wie lange sie auf einer Seite sind welche Geräte sie benutzen Browser, Betriebssystem und aus welcher Gegend sie kommen Keine genaue Adresse.

Diese Daten werden dann verwendet um die Website zu verbessern. Um hier einen Kommentar einzustellen, muss man leider JavaScript aktivieren.

Cookies, egal in welcher Art, sind fast unvermeidbar — Webbrowser hingegen können bei nicht Einwilligung das speichern von Cookies generell verhindern, bei dynamischen Seiten ist sowas fast unmöglich.

Also auch auf denen aus der letzten Südseeinsel. Oder was ist nun meine Handhabe gegen eine Website von dort? Diese dämliche Meldung nervt aber einfach nur auf jeder Website.

Deshalb: die eigentlich richtige und technisch kontrollierbare Lösung wäre diese Meldung für Browser zu verpflichten und nicht gewissenlos umgesetzt auf Webseiten.

Wie oft ich schon auf "nicht akzeptieren" geklickt habe und die Cookie-Box danach nicht wieder kam Ein Cookie ist ein Teil einer Webseite, zudem sind Cookies nicht schädlich, sie dienen nur als Quasi Festplatte um Daten zuspeichern, diese Daten sind nix weiteres als Textdateien.

Lieber Cookies nutzen als direkt Zugriff auf die Festplatte und dort beliebig Dateien anlegen. Dieses Hirnrissige Cookie hinweis haben wohl langweilige EU abgeordnete geschaffen, die keine nie im Internet waren und von einem anderen erfahren haben die selbst keine Ahnung haben aber meine das wäre schädlich.

Und z. Mein eigenes System z. Von daher, jeder der hier schreibt ohne Cookies geht nix, liegt voll daneben. Mag sein das externe Plugins oder Tracker nicht laufen, aber das ist mir eigentlich egal.

Es tut mir leid, dass zu sagen: Es treiben sich offenbar genug Leute mit keiner bis wenig Ahnung hier rum, ganz abgesehen von den erwähnten Politikern, die praxisferne Gesetzt erlassen.

Javascript erleichtert den Alltag ungemein und bietet Ihnen ebenfalls sehr bequeme Bedienungsmöglichkeiten. Was haben Sie denn dagegen?

Oder wollen Sie in Zukunft Unsummen bezahlen für einen Webauftritt? Wäre so als ob Du fordern würdest die gesamte Elektronik aus dem PKW zu verbannen - fahren wird er immer noch können aber viele wichtige und nützliche Merkmale wären nicht mehr realisierbar.

Diese Funktionen lassen sich mit den aktuellen technischen Sprachen leider nicht ganz cookiefrei lösen.

Dieses schöne Kommentarfenster, mit dem Haken das man kein Roboter ist, würde mit einigen Funktionen nicht so einwandfrei funktionieren wenn man dazu nicht Javascript einsetzen könnte.

Natürlich können wir auch zu statischen Seiten zurückkehren und so schöne Dinge wie Onlinetabellen, oder Online-Excel etc.

Ein Flugbuchungs-Suchformular mit Vorblendung funktioniert schon gleich garnicht ohne Javascript und auch nicht ohne Cookies. Also nein, Cookies sind nicht zwingend notwendig und manchmal auch kein Javascript.

Dann müssen wir aber auch auf viele liebgewonnene Funktionen verzichten. Wenns dir im www nicht gefällt, kauf ne Zeitung!

Im Wesentlichen basieren die meisten Komfortfunktionen moderner Anwendungen auf der Verwendung von Cookies. Diese Komfortfunktionen sind durch den User zumeist ausdrücklich erwünscht.

Ähnlich sieht es bei der Verwendung clientseitiger Scripts aus. Sonst ist Sicherung von modernen Webpages leider nicht möglich.

Eine Verknüpfung mit IPs wäre auch nicht gerade das gelbe vom Ei, denn die werden von vielen Providern täglich neu vergeben und ich glaube nicht, dass wir alle täglich einen neuen Account wollen ; Auf statischen Seiten, die uns nur etwas Text ohne weitere Interaktivität geben sollen, stimme ich dir allerdings zu.

LG Kevin. In Cookies werden nicht nur Irgendwelche Daten gespeichert, auch Sessions nutzen Cookies und dies ist nützlich für Logins z.

Auch Javascript ist kein Teufelswerk, Javascript ist eine Sprache die direkt auf dem Browser ausgeführt wird, dadurch lassen sich Echtzeit Events generieren was Website nicht mehr als Statische Informations Börse diene lässt, sondern als Interaktive Web Software.

Cookies sind im übrigen kleine Textdateien die auf dem Lokalen Computer gespeichert werden, sie sind nicht schädlich und sind nicht der Grund einen auszuspionieren, Spionieren kann man auch ohne Cookies und JS.

Du brauchst es vielleicht nicht, aber der Seitenbetreiber hat vielleicht schon ein berechtigtes Interesse daran deine Eingaben auf SQL-Injections zu untersuchen Und damit hast du selbst auch eins.

Namlich das nicht jedes Script-Kiddie deine nicht-veröffentlichte Emailaddresse einfach aus der Datenbank ziehen kann um dich dann vollzuspammen Für Sitzungen?

Selbstverständlich nicht. Fast immer für Tracking.

1 thoughts on “Cookies Amerikanisch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *